Seitenanfang

THEATERGESCHICHTE

Seit mehr als 35 Jahren wird in Kirchschlag Theater gespielt. Seither gibt
es jährlich den Pfarrfasching und zwischendurch auch immer wieder eine
Herbst- oder Sommerproduktion. Schon in den Anfänger des Kirchschlager
Amateurtheaters begnügte man sich nicht mit billiger Boulevard - Komödien;
schon in den 60iger - 70iger Jahren wurde "Nestroy" auf die Bühne gebracht.
So ist es unser derzeitiges Bestreben, auch in Zukunft die Facetten des
Theaters, die große Bandbreite der Bühnenkultur auch in dem kleinen Ort -
Kirchschlag - weiterleben zu lassen.

Seit einigen Jahren dürfen wir als Aufführungsstätte den Stadl vom "Eder" in
Riedl benützen. Zwischen erster und zweiter Heuernte wird der Stadl
umfunktioniert zum Schauplatz für diverse Stücke; nach Abspielen erzählt der
Stadl noch lange die Geschichten weiter, die sich hier zugetragen haben.

Auch die Burgfestspiele in Reichenau waren und sind für einige unserer
Theatermitglieder Nähr- und Lehrboden für das Schauspiel geworden. Das dort
erlernte Wissen schlägt sich in den heimischen Produktionen wiederum nieder.

 

VEREINSVORSTAND