Seitenanfang

Kindergarten- und Hortordnung

Zur besseren vor- und außerschulischen Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege von Kindern wurde vom Land OÖ. ein neues Kinderbetreuungsgesetz beschlossen.
Von der Gemeinde Kirchschlag wurde die Kindergarten- und Hortordnung nach den Richtlinien des neuen Kinderbetreuungsgesetzes überarbeitet und beschlossen und steht nachstehend zum Downloaden zur Verfügung.

Tarifordnung

Mit der Elternbeitragsverordnung wurde in OÖ. mit der flächendeckenden Einführung sozial gestaffelter Elternbeiträge das Ziel erreicht, dass der Besuch von Kindergartenbetreuungseinrichtungen für die Eltern aller Kinder leistbar ist und wurde von der Gemeinde Kirchschlag die Tarifordnung entsprechend den Bestimmungen der Elternbeitragsverordnung angepasst und steht ebenfalls als Download zur Verfügung.

Selbstberechnung des Elternbeitrages

Mit dem vom Land OÖ. zur Verfügung gestellten Elternbeitragsrechner besteht die Möglichkeit, dass man die Berechnung des Elternbeitrages auch selbst vornehmen kann.


Die Grundlage zur Beitragsberechnung bildet dzt. das Familienbruttojahreseinkommen 2007. Das Familieneinkommen setzt sich aus allen Einkünften der im selben Haushalt mit dem betreffenden Kind lebenden Eltern und deren Lebensgefährten zusammen.

Zur Bewertung des Einkommens zählen:
Jahreslohnzettel oder Einkommenssteuerbescheid 2007 (Pos. 210 : 14),  Kinderbetreuungsgeld, (Nur für dasjenige Kind, für das der Elternbeitrag berechnet wird.) Arbeitslosengeld, Notstandshilfe, Studienbeihilfe, Wochengeld, Pensionen, Renten inkl. Ausgleichszahlungen, AMFG-Beihilfen, Krankengeld, Unterhaltsleistungen für die Elter und das Kind, für das der Elterbeitrag berechnet wird. Zivildiener-/Wehrpflichtigenentgeld, Sozialhilfe, Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus selbständiger Arbeit oder Gewerbebetrieb, sonstige Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung.




Bei Fragen bzw. Unklarheiten stehen Ihnen die Bediensteten der Gemeinde gerne zur Verfügung, Tel.: 07215/2285-0 bzw. finden Sie weitere Informationen zum neuen Kinderbetreuungsgesetz unter www.ooe-kindernet.at