Seitenanfang

Dienstpostenausschreibung eines Mitarbeiters in handwerklicher Verwendung (Gemeindebauhof).


Die Gemeinde Kirchschlag schreibt für den Gemeindebauhof gemäß den §§ 8 und 9 des Oö. Gemeindebedienstetengesetzes 2001 i.d.g.F. einen Dienstposten eines Mitarbeiters in handwerklicher Verwendung zur Besetzung aus.

Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt 40 Wochenstunden
Beginn des Dienstverhältnisses: voraussichtlich 01. Oktober 2018
Dauer: unbefristetes Dienstverhältnis
Funktion und Entlohnung: Facharbeiter / GD 19

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Bewerberinnen um diesen Dienstposten müssen die nach den Bestimmungen des O.ö. Gemeindebedienstetengesestzes 2001 i.d.g.F. geforderten allgemeinen und besonderen Aufnahmevoraussetzungen erfüllen.


Besondere Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf (vorzugsweise aus der Baubranche und oder der Grünraumpflege)
  • Führerschein der Klasse B, CE, F


Aufgabenbeschreibung:

  • Durchführung aller dem Gemeindebauhof zugeordneten Tätigkeiten für die Wartung und Instandhaltung von Gebäuden, Infrastruktureinrichtungen Anlagen und sonstigen Einrichtungen der Gemeinde insbesonders der Grünraumpflege.
  • Durchführung des Winterdienstes auf Verkehrsflächen der Gemeinde sowie die Leistung von Bereitschaftsdiensten.
  • Dienstzuteilung an den Reinhalteverband Haselgraben zur Wartung und Instandhaltung von Abwasserbeseitigungsanlagen des Verbandes und der Gemeinde.


Auswahlverfahren:
Vorstellungsgespräch durch die Gemeinde Kirchschlag
    
Bewerbungsunterlagen, denen zumindest

  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • ev. Heiratsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Strafregisterbescheinigung
  • Ausbildungsnachweise (Lehrabschluss, Führerschein etc.)

anzuschließen ist, sind bis spätestens 24. August 2018 beim Gemeindeamt Kirchschlag einzubringen.

Ansprechperson für weitere Auskünfte und Anfragen:
Gemeindeamt Kirchschlag, Hr. Pichler (Amtsleitung), Tel.: 07215/2285-11,
 mail: pichler.manfred(at)kirchschlag.ooe.gv.at