Seitenanfang

Der verkaufte Großvater

Bilder von Andree Reisinger:

 

 

Premiere: 
Donnerstag, 14. Oktober 20 Uhr, Pfarrzentrum Kirchschlag, Einlass: 19:45 Uhr

Inhalt:
Der reiche Bauer Haslinger erfährt, dass der Großvater des armen Bauern Kreithofer zwei Häuser besitzt. Deshalb versucht er, dem armen Bauern seinen Großvater abzukaufen. Der sekkante Großvater ist jedoch noch listiger als der Erbschleicher.
Franz Xaver Kroetz hat diese bäuerliche Groteske von Anton Hamik bearbeitet. Das Theater Kirchschlag fügt dem Stück noch eine persönliche Note hinzu.

Spieltermine:

  • 14. Oktober 2010
  • 16. Oktober 2010
  • 22. Oktober 2010
  • 23. Oktober 2010
  • 25. Oktober 2010
  • 29. Oktober 2010
  • 30. Oktober 2010
  • 31. Oktober 2010

Jeweils 20 Uhr im Pfarrzentrum Kirchschlag

Besetzung:

  • Großvater: Raimund Gangl
  • Kreithofer: Ronald Gangl
  • Lois, sein Sohn: Jakob Hofer
  • Zenz, Magd: Helga Kaiser
  • Haslinger: Karl Reisenberger
  • Nanni, seine Frau: Helene Mair
  • Ev, deren Tochter: Carola Maurer
  • Martl, Knecht: Thomas Rettenbacher

Regie: Heribert Kaineder
Gesamtleitung: Jakob Hofer
Werbung: Sigrid Prammer
Grafik: Simone Kaiser