Seitenanfang

Vernissage: Freitag, 30.08.2019,
19.00 Uhr, Stiftervilla Kirchschlag
Musikalische Umrahmung: Korn & Frida

Veranstalter: Andreas Feigl und Sabine Fein

Betrachtungsweisen, Kunstströmungen, Moden und dergleichen sind im Lauf der Zeit einem ständigen Wandel unterworfen. Nach genauerer Betrachtung der malerischen Werke Adalbert Stifters jedoch kann man eines mit Gewissheit erkennen: die Natur, die uns umgibt war, ist und wird immer eine endlose Quelle der Inspiration für die Menschen sein.

Genau diese Erkenntnis bildet die Basis für die Vernissage von Sa-Bine Fein und Andreas Feigl in der sogenannten Stifter-Villa in Kirchschlag. Besonders in den zahllosen Naturstudien Stifters kann man viele Parallelen zu den malerischen und fotografischen Werken des Ehepaars erkennen.  
                 
Der doch eher  legere Titel soll ein Hinweis dafür sein, dass eine Vernissage auch gemütlich sein kann, und der Zugang zur Kunst nicht elitär sein soll.

Einen weiteren Hinweis dafür wird die Band „Korn & Frieda“  liefern, die mit ihrer mühlviertler    „Wödmusi“ elektronisch unverstärkt  ihrer Leidenschaft frönen wird.
…fast überflüssig zu erwähnen, dass auch das leibliche Wohl eine gewisse Rolle spielen wird!