Seitenanfang

FRÜHLINGSFEST, 7.4.17

Am Freitag, 7.4.17, feierten wir erstmals ein Frühlingsfest. 

Zwischen den Semester- und Osterferien wurde fleißig für dieses Fest gebastelt, gezeichnet, gesungen, gespielt, geprobt,... Es ist zwar für alle Beteiligten eine anstrengende, sehr intensive Zeit, aber jeder lernt so viel fürs Leben und wird letztlich durch das Ergebnis, durch die Erfahrung, dass man gemeinsam etwas Schönes "auf die Beine" stellen kann, mehr als belohnt.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern, die unsere Darbietungen mit reichem Applaus belohnten.

 

 

 

Diese Woche wurde fleißig für unser Frühlingsfest am 7.4.17 geprobt.

Bezirksjugendsingen

MUSIK ALLEIN IST DIE WELTSPRACHE UND BRAUCHT NICHT ÜBERSETZT ZU WERDEN.

Die 4.Schulstufe nahm am 23.3.17 am Bezirksjugendsingen in Oberneukirchen teil.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der die Kinder ihr Können unter Beweis stellten . Sie konnten auch den Darbietungen von Schülern der NMS Oberneukirchen bzw. der Musik-NMS Hellmonsödt beiwohnen.

Als Dank erhielten wir eine Urkunde und einen leckeren Notenschlüssel aus Germ und ein Körbchen voller Lebkuchen.

Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen  dieses Musikfestes beitrugen.

Instrumente "stellen sich vor"!!

Auf Initiative von Frau Roswitha Gattringer (Obfrau des Musikvereines Kirchschlag) wurden unseren Schülern vom Jugendkapellmeister Herrn Florian Barbaric und vom Trompetenlehrer Herrn Erich Mayr sehr viele Instrumente, die man beim Musikverein spielen kann, vorgestellt. Jakob Arbeithuber, ein Schüler von Herrn Mayr, zeigte uns, was alles möglich ist, wenn man begabt ist und auch fleißig übt. Die Kinder durften die Instrumente natürlich auch selbst ausprobieren.

Es waren sehr interessante, vergnügliche Stunden. Danke vielmals!!!

Es wäre schön, wenn sich viele Kinder auch für das Lernen eines Instrumentes interessieren würden.

Sollten sich genug melden, wäre ein Bläserensemble, das  in der Volksschule miteinander üben und lernen kann, angedacht. Das wäre doch eine tolle Sache.

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag kamen alle SchülerInnen und Lehrerinnen verkleidet in die Schule, um ausgelassen das Faschingsende zu feiern. Vormittags gab es Spiele, Rätsel und einen Umzug durch die Schule.

Am Nachmittag nahmen noch viele SchülerInnen/Lehrerinnen am traditionellen Kirchschlager Faschingsumzug teil. Danke an den Elternverein fürs Organisieren.

Adventkranzbinden

Am Mittwoch band Bernhard Hofinger,unser Schulwart, den großen Schuladventkranz und den Adventkranz für die 1. und 4. Schulstufe. Maximilian half ihm fleißig. Die Schüler der 3. Schulstufe banden ihren Kranz mit ihrer Klassenlehrerin Rosi Müllner. Auch die 2. Schulstufe hat einen wunderschönen Adventkranz in der Klasse.

SCHULEINSCHREIBUNG für das Schuljahr 2017/18

In unserer Schule findet die Schuleinschreibung am 22.11.16 um 16 Uhr  statt.

 

 

Unsere Vertreter bei der Leseolympiade

Hermann, Raphaela und Magda vertreten unsere Klasse (4.) bei der Leseolympiade. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt, meist im Jänner.

Wir halten ihnen den Daumen !!!

PROJEKT : Talente

Volksschule Kirchschlag - Hilfe mit Talenten Die SchülerInnen der 4. Klasse VS Kirchschlag machten sich mit ihren Begabungen und Talenten auf den Weg und spendeten 825.- Euro an unser Schul-Hilfs-Projekt inTansania, um armen Kinder in Tansania zu helfen. Ein herzliches DANKE, denn das Geld, das auch von Land OÖ verdoppelt wird, kam unserem Hilfsprojekt zugute und somit einer „primary school“ in Mwanza am Viktoriasee, wo sich 1729 arme SchülerInnen (40% Waisen) unter unvorstellbaren hygienischen Bedingungen 2 Toiletten teilen müssen. Wir werden euer Geld für den Bau neuer Toiletten verwenden!! Mit ihrer Religionslehrerin Liesi Fleischanderl beschäftigten sich die Kinder mit dem „Gleichnis vom anvertrauten Geld“ (Mt 25, 14 – 30). Und „Liesi“ hatte eine großartige Idee: Jeder Schüler/jede Schülerin erhielt 2 Euro, die er/sie dank seiner/ihrer Begabungen und Talente für sich selbst und für andere vermehren sollte. 

Elisabeth Böck, die Haltungsturnlehrerin, besuchte uns 5x und zeigte uns wieder lustige Spiele bzw. "wie wir Haltung bewahren"!

 

Warnwesten

 

Warnwesten für die 1. Schulstufe

Warnwesten helfen nur, wenn sie getragen werden.

Liebe Eltern von allen SchülerInnen : Achten sie besonders in der dunklen, regnerischen Jahreszeit darauf, dass ihr Kind die Warnweste trägt. DANKE!

Ein herzliches Willkommen unseren neuen SchülerInnen!

 

Besuch im Kindergarten

Die SchülerInnen der 2.Schulstufe besuchten am Montag,13.6.16, mit ihrer Lehrerin Sigrid Lienhardt die SchulanfängerInnen des kommenden Schuljahres. Sie wurden herzlich empfangen.

Die Zweitklasser lasen aus ihren selbst gemachten Tierbüchern vor.

Schulfest 2016

Am 10.6.16 veranstaltete der Elternverein wieder das Kindergarten- und Schulfest. Dieses Jahr zum Glück bei strahlendem Wetter. Am Beginn des Festes sangen die Kindergarten- und  die Schulkinder ein paar Lieder.

Dann ging es mit einem Pass in der Hand von Station zu Station . Als Belohnung für den ausgefüllten Pass gab es ein leckeres  Eis. Ein herzliches DANKESCHÖN  an alle, die mitgeholfen haben.

Olaf Hoppel

Olaf Hoppel und die Geheimsprache

Olaf Hoppel, ein junger gehörloser Hase mit den längsten Hasenohren der Welt, kommt an eine Schule für Hörende. Anfangs ist er noch isoliert, doch allmählich erweckt er mit seiner Gebärdensprache das Interesse der anderen Hasen und so werden schließlich neue Freundschaften geknüpft, der Schulhasengeheimbund mit der Geheimsprache gegründet und BEleidigungen und Vorurteile ausgeräumt.

Julia von Juni begeistert ihre junge (und etwas älteren :) ) ZuhörerInnen. SIe erzählt sehr lebendig, witzig, man merkt ihr die Freude an ihrer Arbeit an. Wir üben bzw. wiederholen das Fingeralphabet und können unseren eigenen Namen schreiben

bzw. andere in Gebärdensprache  lesen.

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Safetytour 2016 in Gallneukirchen

Am 10.Mai 2016 nahmen die SchülerInnnen der 4. Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin Rosa Müllner am Bezirkswettbewerb der Safetytour teil. Bei diesem Bewerb kommt es nicht nur darauf an viel zu wissen, sondern man muss auch gut im Team arbeiten können. 

Unsere SchülerInnen kehrten als Bezirkssieger heim und durften beim Landeswettbewerb am 2.Juni teilnehmen.

Herzliche Gratulation zum 1.Platz in der Bezirkswertung und zum 11.Platz in der Landeswertung!!